Aus den Küchen dieser Welt: Cheddar-Scones

Hallo ihr Lieben!

Der Februar neigt sich dem Ende entgegen - höchste Zeit für unser monatliches Special! Wir waren ja nun schon in einigen Küchen dieser Welt unterwegs: im Orient, den USA, Schweden, Italien... Doch damit noch nicht genug, unsere kulinarische Weltreise geht weiter! Nun wird es Zeit für eines unserer absoluten Lieblingsländer. Leider ist dieses Land nicht gerade für seine gute Küche berühmt... Im Gegenteil, die Vorurteile und Klischees diesbezüglich halten sich hartnäckig. Doch gerade das nehmen wir uns zum Anlass, um euch zu zeigen, dass die royale Insel doch so einiges an tollen Leckereien zu bieten hat. Die Rede ist natürlich von Großbritannien! :)

  

Los geht's mit diesen köstlichen Cheddar-Scones. Mir ist aufgefallen, dass wir bis jetzt noch kein einziges Scones-Rezept auf dem Blog haben! Unglaublich, wo die kleinen Teilchen doch so lecker und vielseitig sind. Ich liebe die klassischen Scones mit Clotted Cream und alle möglichen süßen Scones, genauso wie die herzhaften Varianten. Die sind eine perfekte Beilage zu Suppen oder Salaten. Oder man serviert sie als belegte Häppchen, sie machen sich toll auf Buffets... Nun, wie gesagt, Scones sind sehr vielseitig. Und very british!

Diese hier sind sogar doppelt britisch, denn das typisch englische Teegebäck habe ich mit dem berühmtesten Käse der Insel zubereitet. Das Ergebnis kann sich sehen (und schmecken) lassen! 


Zutaten für ca. 12 Scones:

  • 280 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 EL Zucker
  • 90 g kalte Butter, klein gewürfelt
  • 80 ml kalte Milch
  • 2 Eier
  • 100 g Cheddar, grob gerieben bzw. klein geschnitten *
  • 1 EL Kräuter eurer Wahl (z.B. Oregano & Thymian oder gemischte Salatkräuter)
  • ca. 2 EL Sesam zum Bestreuen
* Cheddar gibt es bei uns häufig nur in Scheiben zu kaufen. Kein Problem, die könnt ihr verwenden. Schneidet sie einfach in ganz kleine Stücke!

 

Und so geht's:

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermischen. Die kalte (!) Butter vorsichtig mit den Fingern einarbeiten, bis die Mischung grob krümelig ist. Nicht zu lange kneten, die Butter sollte kalt bleiben. Die Milch mit den Eiern verrühren und zur Mehlmischung geben. Rühren, bis gerade so ein Teig zusammenkommt, nicht zu stark!
  2. Den Cheddar und die Kräuter dazugeben und vorsichtig unter den Teig mischen. Der kommt jetzt auf die Arbeitsfläche und wird auf eine Dicke von etwa 2 cm plattgedrückt. Jetzt nehmt ihr ein Glas und stecht Kreise aus dem Teig aus - bei mir sind es 12 Stück geworden, aber das hängt natürlich von der Größe eures Glases ab. Die Teigkreise mit dem Sesam bestreuen und leicht andrücken.
  3. Die Scones auf das Blech setzen und ca. 20 Minuten backen, bis sie etwas Farbe angenommen haben. Etwa 10 Minuten auskühlen lassen und dann genießen - frisch schmecken sie am allerbesten!


Ich habe zu den Scones eine Gurkencreme gemacht - dafür habe ich fein geriebene Gurke und griechischen Joghurt im Verhältnis 1:1 gemischt und das Ganze mit Schittlauch, Salz und einer Prise Cayennepfeffer verfeinert. Auf die Gurkencreme kam dann etwas Graved Lachs, ein Gurkenscheibe und Schittlauch. Tadaa!


So, dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich - bzw. schon sehr bald ;-) Na, was meint ihr, was es wohl als nächstes gibt? Was würdet ihr denn in ein Großbritannien-Special packen?

Nun, so viel kann ich versprechen: in den nächsten Tagen erwarten euch noch einige tolle Gerichte von der Insel - bekanntes und weniger bekanntes, süßes und herzhaftes... Vorbeischauen lohnt sich also!

Liebe Grüße, Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...