Osterspecial: Küken-Cupcakes


Tschiep tschiep.



Sind die nicht einfach knuffig?

Nachdem Coco neulich schon ein tolles Rezept für Möhren-Cupcakes mit Baiser-Ohren gepostet hat, gibt es von mir heute eine weitere osterliche Cupcake-Idee. Diese niedlichen kleinen Küken habe ich auf einem meiner Lieblings-Blogs (Oh She Glows) entdeckt und war sofort hin und weg! Und da sie einfach super zu unserem Oster-Special passen, musste ich sie einfach ausprobieren.

Das Tolle an den Küken ist, dass man sie mit jedem beliebigen Teig und Frosting machen kann. Ihr könnt also einfach euer Lieblings-Cupcake-Rezept dafür nehmen - ich würde allerdings ein helles Frosting empfehlen, damit das Ergebnis authentisch ist. 

Alles was ihr braucht:

  • Cupcakes eurer Wahl
  • Frosting eurer Wahl
  • Kokosraspeln (eine Tüte reicht locker für 12 Cupcakes)
  • ganze, ungeschälte Mandeln für den Schnabel und die Füße
  • Schoko-Tröpfchen für die Augen

Ich habe mich für einfache Schoko-Cupcakes entschieden und dazu ein Frischkäse-Frosting mit Eierlikör gemacht.

Schoko-Cupcakes (für 12 Stück)

  • 90 g Zartbitterschokolade
  • 2 Eier
  • 130 g Zucker
  • 120 g weiche Butter
  • 1/2 TL Vanillearoma
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
  • 100 g Mehl
  • 80 ml Buttermilch
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, anschließend abkühlen lassen. Eier und Zucker schaumig schlagen, dann die Butter dazugeben und gut verrühren. Die etwas abgekühlte Schokolade und das Vanillearoma untermischen. Backpulver, Natron, Salz und Mehl kurz mit dem Teig verrühren. Zum Schluss die Buttermilch hinzufügen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen, den Teig darin verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Was Frostings angeht, bin ich kein Fan von gehaltvollen Buttercremes und tonnenweise Puderzucker. Ich versuche mich immer darin, weniger süße, leichtere Frostings zu machen. Oft leidet jedoch die Konsistenz unter meinen "Sparplänen" und die Creme wird zu flüssig. Falls ihr dieses Frosting hier machen wollt, achtet bitte darauf, dass der Frischkäse Zimmertemperatur hat und verwendet einen Schneebesen, kein elektrisches Rührgerät. Dann dürfte eigentlich nichts schiefgehen ;-)

Frischkäse-Eierlikör-Frosting

  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 4 EL Eierlikör
Alle Zutaten mit einem Schneebesen verrühren und bis zum Auftragen in den Kühlschrank stellen.

Und jetzt verwandeln wir unsere Cupcakes in Küken!

1) Falls eure Cupcakes stärker aufgegangen sind als meine, schneidet oben ein Stück ab, um eine ebene Fläche zu bekommen. Ihr wollt ja nicht, dass eure Küken später umfallen.



2) Entfernt das Papier und dreht die Cupcakes herum, sodass sie auf dem Kopf stehen.


3) Röstet die Kokosraspeln in einer großen Pfanne, bis sie leicht golden sind. Dabei häufig umrühren und aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden. Dann verteilt ihr die Kokosraspeln auf einem Blech und lasst sie gut abkühlen.

4) Jetzt tragt ihr das Frosting oben auf den Cupcakes und an den Seiten auf.


5) Zum Schluss rollt ihr die Cupcakes durch die Kokosraspeln, sodass sie rundum damit bedeckt sind, und verpasst euren Küken mit den Mandeln und den Schoko-Tröpfchen einen Schnabel, Augen und Füße.


Tadaa! Fertig sind die niedlichen Küken-Cupcakes. Wirklich ein Kinderspiel! :)

Liebe Grüße, Isy

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...