Osterspecial - Möhren-Cupcakes mit Hasenohren


In den nächsten Tagen vor Ostern gibt es hier bei Küchenpoesie ganz viele tolle Rezepte und DIY Ideen rund um Ostern. 
Schaut doch mal öfter vorbei in nächster Zeit!
 Den Anfang zu unserem Osterspecial machen diese süßen Möhren-Cupcakes mit Baiser-Hasenohren.
 Leider habe ich einige der Baiser-Ohren zu dünn gemacht und sie sind zerbrochen als ich sie vom Backblech nehmen wollte...
Aber wenigstens für ein paar Fotos hat es gereicht ;)

Ich finde die Öhrchen fast zu niedlich, um sie zu essen, mal davon abgesehen, dass ich sowieso keine Hasen esse... 
außer die aus Schoki natürlich ;)

Als Förmchen hab ich extra ein paar Farbenfrohe ausgesucht, da ja draußen dieses Einheits-Matsch-Grau herrscht.




Rezept

Zutaten für ca. 30 Stück 

Teig: 
  • 500g Möhren, geschält
  • 300g Mehl
  • 150g Walnüsse, gemahlen
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1TL Zimt
  • 1/2 Salz
  • 225g Zucker
  • 4 Eier
  • 300ml Sonnenblumenöl
Frosting:
  • 175g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 200g weiße Schokolade
  • 100g weiche Butter
Baiser-Ohren:
  • 2-3 Eiweiß
  • 1-2 EL Zucker
  • 2-3 EL Kakao

So geht's

Ofen auf 180° C vorheizen.
Die Möhren klein mixen und mit den Walnüssen, dem gesiebten Mehl, dem Natron, Backpulver, Salz und Zimt vermischen und zur Seite stellen. In einer neuen Schüssel den Zucker und die Eier cremig schlagen, ca. 5 Minuten. Dann das Öl langsam dazu geben und nochmal eine Minute rühren.
Die Eicreme unter die restlichen Zutaten heben und in die Muffinform füllen. Für ungefähr 15 Minuten backen und die Stäbchenprobe machen.

Für die Creme die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen. Die Butter mit dem Frischkäse verrühen und die abgekühlte flüssige Schokolade dazu geben und verrühren. Jetzt stellt ihr diese Creme am Besten erstmal für mindestens 30 Minuten kühl. Dann könnt ihr sie auf die abgekühlten Muffins geben. Die Cupcakes bis zum Verzehr am Besten kühl stellen, dann schmeckt auch sie Creme besser ;)

Für die Baiser-Ohren das Eiweiß steif schlagen und den Zucker sowie den Kakao ein rieseln lassen. Mit Hilfe einer Spritztülle Hasenohren auf ein Backpapier spritzen und für ca 1-2 Stunden bei 130°C im Ofen lassen.
Die Ohren erst auf die Creme setzen, wenn ihr sie servieren wollt. Denn durch die Nässe beim Kühl stellen wir das Basier matschig!



Was macht ihr alles, damit Ostern bei Euch schön wird?

Liebe Grüße,
Coco

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns, wenn ihr ein paar nette Worte da lasst!
Anregungen, Kritik, gern auch Lob, das ist es was einen Blog erst lebendig macht :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...